Sonnhof's Ferienresidenz - Reit im Winkl
Sonnhof's Ferienresidenz - Reit im Winkl
Sonnhof's Ferienresidenz - Reit im Winkl
Sonnhof's Ferienresidenz - Reit im Winkl
Sonnhof's Ferienresidenz - Reit im Winkl
Sonnhof's Ferienresidenz - Reit im Winkl
Sonnhof's Ferienresidenz - Reit im Winkl
Sonnhof's Ferienresidenz - Reit im Winkl
Sonnhof's Ferienresidenz - Reit im Winkl
Sonnhof's Ferienresidenz - Reit im Winkl

Reit im Winkl

Unser Wintersport- und Höhenluftkurort befindet sich im Chiemgau, südlich des Chiemsees. Er liegt 696 m hoch. Die Berge um Reit im Winkl sind Teil der Chiemgauer und somit der Bayerischen Alpen. Die höchste Erhebung auf dem Gemeindegebiet ist das Dürrnbachhorn (1776 m). Der Ort ist wegen seiner schneesicheren Lage auch als „Schneeloch“ bekannt. Aber nicht nur im Winter, sondern "jederzeit" hat Reit im Winkl seinen Reiz und seine Anziehung: Sport, Unterhaltung, Ruhe und Erholung, kulturelle und kulinarische Höhepunkte,...

1160 wird Reit im Winkl bereits erstmals urkundlich erwähnt und im Jahr 1275 kommt der Ort durch einen Vertrag zwischen den Bayerischen Herzögen und dem Erzbischof von Salzburg als Teil des Chiemgaus endgültig zu Bayern. Dass Reit im Winkl in Wirklichkeit erst später im Zuge eines Kartenspiels zwischen den Landesherren Bayern, Salzburg und Tirol vom Kurfürst von Bayern gewonnen wurde, dürfte ins Reich der Sagen gehören. Bis ins 20. Jahrhundert lebte der Ort hauptsächlich von der Landwirtschaft und Dank des reichen Waldbestands von der Holzgewinnung. Den Anfang des Tourismus hat Reit im Winkl einem Besuch des Königs von Bayern, Maximilian II. im Zuge seiner Alpenreise im Jahr 1858 zu verdanken. Nach dem 2. Weltkrieg und der Einführung der D-Mark erlebte der Ort einen Tourismus-Boom. Zu diesem trugen auch sportliche Wettbewerbe und deren Berichterstattung in den Medien bei. Verschiedene prominente Politiker besuchen in den 1950er Jahren den Ort. Berühmt gewordene Einheimische machten im Laufe der Jahre Reit im Winkl weltbekannt: "Gold-Rosi", Evi und Heidi Mittermeier, Maria und Margot Hellwig, Evi Sachenbacher-Stehle und der jodelnde Japaner Takeo Ishi.

Sommer wie Winter - ein Urlaub in Reit im Winkl bedeutet Erholung und unvergessliche Tage in einer wunderschönen Berglandschaft. Die gesunde Bergluft und die vielen Freizeiteinrichtungen bieten ideale Voraussetzungen für Ihren wohlverdienten Urlaub!